Patienten Info

O

Odont heißt alles, was mit dem Begriff "Zahn" in Zusammenhang steht. Odontalgie ist der Zahnschmerz , Odontoblasten nennt der Zahnarzt die zahnbildenden Zellen und Odontoklasten sind bei der Resorption der Milchzähne auftretende Riesenzellen. Weitere Begiffe sind das Odonton für Zahneinheit und die Odontoklerose, die die Verhärtung der Zähne durch vermehrte Kalkablagerung im Alter kennzeichnet. Die Odontolithalis ist der Fachbegriff für Zahnsteinablagerungen und Odontoplastik bezeichnet den künstlichen Zahnersatz sowie das Gebiet der Re-, Im- und Transplantation.

Orthodontie ist der Fachausdruck für Kieferorthopädie. Diese moderne Zahnwissenschaft hilft durch Klammern oder Spangen, fehlgestellte Zähne wieder gerade zu richten und so die Gesundheit des Gebisses zu erhalten. Gerade bei Kindern und Jugendlichen helfen Zahnspangen, schiefe Zähne zu richten und das gleichmäßige Wachsen des Gebisses sicherzustellen.

Öffnungsbewegung des Unterkiefers erfolgt aus der Zahnschlussstellung und aus der Ruhestellung des Unterkiefers, wobei letzteres die gewöhnliche Stellung darstellt. Erfolgt die Öffnung aus der ersteren Lage, dann ist dies eine reine Scharnierbewegung. Im zweiten Falle ist sie eine Erweiterung, wobei sich die Gelenkköpfchen auf einen hinteren Knochen schieben. Der Kieferwinkel rückt dabei nach hinten.

Ogival nennt die Zahnmedizin einen spitzbogenartig gebogenen Gaumen. Er wird auch gotisches Gaumengewölbe genannt.

Okklusion Normale Schlussbissstellung der Zähne.

Onlays Zahnersatz mit Inlays bzw. Onlays wird bei grossen und vor allem flächigen, d.h. mehrere Zähne betreffenden Schäden eingesetzt. Als Material wird meist Gold oder Keramik eingesetzt. Zunehmend auch ein Goldkern der mit (weisser) Keramik verkleidet ist um ein natürliches Aussehen herzustellen. Zahnersatz aus Gold gilt als langlebig (10-15 Jahre) und dem Kaudruck gut widerstehen. Keramik wird leichter spröde, lässt sich dafür aber in der Zahnfarbe kaum von den echten Zähnen unterscheiden was besonders für den sichtbaren Bereich wichtig ist. Inlays / Onlays sind komplette Füllungen die in den ausgehölten Zahn eingesetzt werden

Um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung der www.Zahn-Design.de Web Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz OK